Ein erfolgreiches Tinder Profil verschafft viele Matches und Verabredungen. Doch wer so ein Profil verwalten möchte, sollte sich im Klaren sein, dass hierbei einige Details eine wichtige Rolle spielen. Diese Details sorgen nämlich dafür, dass andere Menschen ein besseres Bild von dir bekommen und auch besser verstehen, wen sie vor sich haben.

Der erste Eindruck

Die wohl wichtigste Komponente ist der erste Eindruck. Auf Tinder handelt es sich um das erste Bild und den Anfang deiner Beschreibung. Hierbei spielen wenigen Sekunden eine Rolle, ob die Person gegenüber auf deinem Profil stehen bleibt, um es sich genauer anzuschauen.

Ein passendes Bild

Es ist empfehlenswert ein ordentliches Bild von dir reinzustellen, welches Informationen zu deiner Person wieder gibt und dich etwas geheimnisvoll darstellen lässt. Was du allerdings lieber vermeiden solltest, sind Bilder von einer Party, Urlaubsfotos oder Bilder, die dich anders darstellen, als du eigentlich bist. Das Bild sollte nicht vom Fotoshooting sein, aber trotzdem eine gute Qualität haben. Am besten sogar bei Tageslicht.

Zielgruppe

Wie du dich auf dem Bild präsentierst, hängt davon ab, welche Art von Frau deine Zielgruppe ist. Wenn du eine Frau daten möchtest, die auf bestimmte Sachen steht und bestimmte Vorlieben hat, solltest du diese Komponenten auf deinem Bild einbringen. Somit fühlt sich diese Person von dir angesprochen. Stelle nicht zu viele Bilder rein. Zwei bis drei Bilder sind ausreichend, somit bleibst du interessant.

Die Beschreibung

Nachdem du passende Bilder gewählt hast, ist die zweite Komponente, worauf geachtet wird, deine Tinder Beschreibung. Um hier interessant zu sein und aufzufallen, solltest du das vermeiden, was die meisten Menschen tun. Schreibe nicht wie groß du bist und was du für Hobbys hast. Spare dir diese Themen für das Date. Wenn du hier zu viel über dich preisgibst, wirst du sofort langweilig rüberkommen und auch die Wahrscheinlichkeit auf ein Match enorm senken. Lass dir etwas Kreatives einfallen. Du solltest etwas erzählen und dabei deinen Humor und deinen Charakter mit einzubinden, um die Person auf deinem Profil anzusprechen. Hierfür würden schon 2-4 Sätze reichen.

Musikgeschmack

Hierfür solltest du nicht unbedingt deinen Lieblingssong reinstellen, im Gegenteil. Du solltest wissen, welche Art von Musik die Frauen hören, welche deiner Zielgruppe entsprechen. Wenn du diese Information hast, wäre es nicht verkehrt den aktuellsten Song von dieser Musikgruppe oder Band reinzustellen. Du wirst hiermit für deine Zielgruppe attraktiver erscheinen und somit die Wahrscheinlichkeit auf ein Match und ein Date enorm erhöhen. Weitere Tipps zum Tinderprofil finden sich hier.

Verführungsratgeber Empfehlung